Pizza Pasta e basta

Mai 2013

Eine ganze Weile stand das ehemalige Balthasar Ristorante in Klettenberg leer.

Wir waren schon sehr gespannt, wer sich dieser Gastronomie annimmt...

Seit ein paar Wochen nun hat die Neugier ein Ende.

Es sollte wieder italienische Küche sein, aber diesesmal alltags- und familientauglich - und was das Speisenangebot und die Preise betrifft nicht zu abgehoben.

An einem Sonntagabend im Mai reservierten wir hier nun also einen Tisch.

Schon als wir das "Pizza Pasta e basta" betraten, nahmen wir wahr, dass dieses Konzept anscheinend von den Klettenberger Familien sehr gut angenommen wird.

Das Lokal war bis auf den letzten Platz besetzt und es kam uns direkt eine gesellige Lautstärke entgegen.

Eines ist also sicher: für ein lauschiges Candlelight-Dinner zu zweit ist dieser Laden definitiv eine Fehlbesetzung... Aber wer sich daran nicht stört, dass man sein eigenes Wort kaum versteht, der könnte hier seinen Spaß (auch in größerer Gruppe) haben. Die Besitzer preisen die von einigen Gästen auf qype stark bemängelte hohe Dezibelzahl im Gastraum als "italienisches Flair" an... So könnte man das auch sehen...;-)

Die Einrichtung hat sich im Vergleich zum ehemaligen Balthasar Ristorante nicht viel geändert: modern, schwarze Holztische und -stühle, hinten eine lange mit rotem Kunstleder bezogene Sitzbank, wechselnde Tageskarte auf einer großen Tafel an der Seite angeschrieben, vorne die Bar und die Kasse, große Außenterrasse (die aber bei dem recht frischen Wetter noch nicht geöffnet war), typisch italienische Fotos an der Wand...

Wir hatten nur das Gefühl, dass mehr Tische aufgestellt waren als früher, vermutlich um noch mehr Leute auf einmal bedienen zu können.

Die weiblichen Servicekräfte und die männliche Bedienung waren allesamt sehr freundlich, zuvorkommend und flink. 

Uns wurde sofort der letzte freie Tisch mit "Reserviert"-Schildchen zugewiesen. Kaum nahmen wir Platz, konnten wir auch schon unsere erste Getränkebestellung abgeben. 

Hier ist der Name des Lokals tatsächlich Programm: es gibt ausschließlich Pizza und Pasta (und ein paar Vorspeisen und Desserts) zu bestellen.

Die Pasta wird selbstgemacht. Für die Pizza haben die Inhaber anscheinend eigens eine "Pizzaiola" aus Neapel beschäftigt. Auch ist den Inhabern (laut eigenen Angaben auf ihrer Homepage und in gewissen Gastroportalen im Internet) die Verwendung von guten italienischen Grundprodukten sehr wichtig. Alles, was aus der Küche getragen wurde, sah tatsächlich sehr vielversprechend aus.

Neben der tagesaktuellen Tafelkarte, auf der auch die Hauptgerichte nicht teurer als 13,- € sind, gibt es eine einfache Speisekarte, die die Klassiker italienischer Pizza- und Pastakunst beinhaltet.  Sonntags wird mittags auch ein preislich günstiges 3-Gänge-Menü angeboten.

Wir entschlossen uns für eine Bestellung ausschließlich von der Tageskarte:

2 x Spargelsüppchen mit Wildgarnelen für je 4,80 € und 2 x Reginette (breite Bandnudeln mit gewelltem Rand) mit gebratenen Rotbarbenfilets, Ochsenherztomatenscheiben und Sauerampfersauce für je 13,- €.

Einfach aber raffiniert - wir waren begeistert! So kann italienische Küche auch sein! Da könnte sich das La Teca am Eifelplatz eine Scheibe von abschneiden...;-) Für das vorher schon ins Auge gefasste Dessert - Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu für 4,80 € - war leider kein Platz mehr. Wir waren sehr satt...  - und glücklich!

Dazu tranken wir aus der recht gut sortierten Weinkarte eine phantastische Weißweincuvée aus 85% Verdejo, 10 % Viura und 5 % Sauvignon Blanc: Basa, Rueda 2011, Bodegas Telmo Rodriguez (Spanien), die für 21,50 € mit einem für gastronomische Verhältnisse völlig stimmigen knappen Faktor 3 bepreist war und auch im Parker-Punkte-Ranking im oberen Bereich liegt. Die hatte mein Gegenüber prima ausgesucht:-)

Unser Fazit:

Wir waren sehr zufrieden und können diese Location aufgrund unserer einmaligen Erfahrung derzeit guten Gewissens weiterempfehlen.

Klettenberggürtel 15

50939 Köln

Telefon: 0221 943 88 030

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: http://www.pizzapasta-e-basta.de

 

Öffnungszeiten:

Täglich von 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Freitag und Samstag bis 22:30 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag

ab 10:00 Uhr -14:30 Uhr Frühstück

ab 12:00 Uhr auch Mittagessen

 

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2504642
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok