Fonda

Das Fonda (ehemals Wippenbekk -aber immernoch in "Familienbetrieb") ist ein "Café-Bar-Restaurant" in der Südstadt, dessen Küche die Vorliebe des Besitzers zu Spanien -insbesondere zu Formentera- widerspiegelt.

Seit geraumer Zeit gibt es das Fonda ein zweites Mal in der Räumlichkeiten des ehemaligen "Pomp" in der Lindenstrasse.

In der Südtstadt ist das Fonda zu einem wichtigen Veedelstreffpunkt geworden. Man kann hier ordentlich frühstücken mit allem "Drum & Dran" und abends trifft man sich auf ein Kölsch, einen Drink, ein paar Tapas und/oder eines der Gerichte auf der in regelmässigen Abständen wechselnden Tageskarte.

Zur "tour de menu 2008" erlebten wir das Fonda am Ubierring in einem noch ganz anderen Licht:

vorneweg - es war ein perfektes Dinner!!!

Wir hatten reserviert und wurden von "unserer" natürlich-freundlichen und außerdem professionell-geschulten Kellnerin galant und charmant durch den Abend begleitet. Diese Dame, deren Namen wir leider nicht wissen, bekommt von uns eindeutig einen "Service-Award", der erstmalig zur tour 2008 eingeführt wurde.

Das Menü war sehr durchdacht, kreativ und nahezu perfekt umgesetzt und -wie uns die Kellnerin später am Rande mitteilte - bereits mehrfach durch diverse Restaurantangestellte getestet und für gut befunden worden. Darauf abgestimmt haben sich die Fondamacher bereits vorab Gedanken zur passenden Weinbegleitung inklusive Dessertwein (!) gemacht, was von uns einen riesengroßen Pluspunkt gibt!!! Die Option, ein zu jedem Gang passendes Glas Wein wählen oder flaschenweise bestellen zu können, wurde hier perfekt umgesetzt. In einigen anderen Restaurants haben wir schon die Erfahrung gemacht, dass die Serviceleute schnell ins Straucheln geraten können, wenn es heißt, sie sollten uns doch den passenden Wein zum Menü empfehlen.... Dann wird im Kopf durchgegangen, welche Weine denn offen sind und annähernd passen könnten... Das verursacht unnötigen Stress beim Personal, der sich meist unangenehm auf den Gast überträgt. Und meistens passen die ausgesuchten - und gerade eben halt offenen- Weine dann doch nicht so gut, wie es Weine nun mal könnten.

Das alles passierte im Fonda somit also nicht! Wir fühlten uns gut aufgehoben. Der ausgesuchte Wein harmonierte grandios mit dem Essen.

Richtig begeistert waren wir von der Küchenleistung! Wir hatten nichts Besonderes erwartet und wurden absolut hinters Licht geführt - im positivsten Sinne...

Als amuse bouche gab es ein vorzügliches, kleines Lammchop bzw. -kotelett auf einem wohlschmeckenden, kleinen Graupensalat mit Balsamicoreduktion. Dann startete wunderschön angerichtet das "perfekte Dinner" - als roter Faden in jedem Gang diente ein aufgestellter Zitronengrashalm auf dem Teller:

Dreierlei vom Pfifferling: Espuma (Schaum im Glas, mit einer Alge aufgeschäumt - und nicht mit Lezithin, ich habe extra nachgefragt...;-)-, sehr starker Geschmack nach Pfifferling), Gelée (im Glas angerichtet) und Ragout vom Pfifferling (angerichtet zwischen den Gläsern auf dem Teller). Ein Minikritikpunkt: das Ragout war für unseren Geschmack etwas zu wenig gesalzen bzw. gewürzt, aber ansonsten kann man nur sagen: mal etwas ganz anderes auf dem Teller - und wirklich spannend!!! Das hätten wir uns - genauso wie den 2. Gang - wahrscheinlich so nie bestellt... Wir hätten aber wirklich etwas verpasst!!!

Crème brûlée von geräuchertem Heilbutt mit Rote Bete und Koriander - ein wunderbar räuchrig-würzig-kräftiger Geschmack, mal etwas ganz anderes und unheimlich harmonierend mit der roten Bete! Lecker!!!

Entrecôte vom Kalb (sagenhaft zart und auf den Punkt zubereitet) mit glaciertem Chiligemüse, dazu Dreierlei Tapenade und getrüffelte Byronkartoffeln - dieser Hauptgang war perfekt zubereitet und hat in uns Begeisterungsstürme ausgelöst!!! Hier spielt nichts eine Nebenrolle! Alles traumhaft angerichtet! Sterne-Niveau!!!

Carpaccio von Mango und Papaya mit Orangen-Ingwerzabaione - das Obst leicht mit Zucker mit einem Bunsenbrenner o.ä. karamellisiert, die Zabaione im Glas noch warm - einfach himmlisch!!!

Was will man mehr?!

Für Preis-Leistung (39,50 € für das Menü), Qualität und Service vergeben wir die Schulnote 1:-)!!!

www.fonda-koeln.de

Ubierring 35

50678 Köln (Südstadt)

Telefon (0221) 32 61 33

Fax (0221) 93 21 91

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:

so-do 10-24 Uhr, fr-sa 10-1 Uhr 

_______________________________________

Lindenstr. 38

50674 Köln

Telefon (0221) 27 61 52 32

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2235483