Weinseelig

Bilder Dezember 2013

Februar 2013

Christoph Ladogana, der ehemalige Koch vom Heckmanns, war auf einmal nicht mehr da und nach kurzer Recherche im Netz haben wir ihn wiederentdeckt:-).

Seit Oktober 2012 gibt es nun das Restaurant Weinseelig, welches Jan Faßbender, der ebenfalls im Heckmanns gekocht hat, betreibt. Mit an Bord sind Christoph Ladogana in der Küche und Diana Seitz als Restaurantleitung im Service.

Schon vor der eigentlichen Eröffnung des Restaurants war die Webseite bereits am Start und in etwa so lange haben wir uns auch schon vorgenommen, dem Weinseelig unbedingt mal einen Besuch abzustatten. Bislang haben wir es leider nie nach Rodenkirchen geschafft, aber gestern Abend war es dann so weit.

Erst einmal müssen wir sagen, dass uns die Lage des Lokals unglaublich gut zusagt. Ein erster schöner Frühlingsabend, kaum etwas los und das malerische Rheinufer an dieser Stelle in Rodenkirchen (nahe des Fährhauses, des ebenso alteingessenen Zum Treppchen, des Bootshauses Alte Liebe) - was will man mehr?

Wir werden sehr freundlich von der Restaurantleiterin in Empfang genommen. Das Restaurant erscheint hell und angenehm. Die 3 Räume sind relativ einheitlich gestaltet, jedoch jeweils einem unterschiedlichen Zweck zugeführt. Es gibt den Hauptrestaurantteil rechter Hand neben dem Eingang, dann einen Restaurantteil mit Theke und einen hinteren Teil, der als Weinbar mit höheren Tischen und entsprechendem Stuhlwerk ausgestattet ist.

Der Name ist Programm. Hier wird neben guter Küche auch großer Wert auf entsprechend guten Wein gelegt.Auf der Weinkarte finden sich sämtliche namhafte Weingüter Deutschlands aber auch interessante ausländische Vertreter. Die Bestrebung gehobener Gastronomie erfordert da sicherlich das Vorhalten der Weine typischer Gastronomiegrößen wie bespielsweise Heger, Dr. Loosen, Robert Weil oder Markus Schneider. Das Rodenkirchener Publikum wäre sicherlich enttäuscht, wenn es diese klangvollen Namen nicht auf der Weinkarte finden würde. Wir trinken besagte Weine auch durchaus mit Genuss, jedoch dürfte es für unseren Geschmack gerne auch ein paar mehr Neuentdeckungen geben und nicht so viel "sichere Seite";-). Unser Tipp also: ruhig Mut!

Die Küche von Christoph Ladogana, der gestern alleine gekocht hat, kennen und schätzen wir ja bereits sehr. Er ist einfach ein wahrer Anrichtekünstler. Und wenn´s dann auch noch schmeckt, ist alles gut:-) So war das gestern Abend.

Vorneweg gab es zunächst hausgemachtes Brot (Oliven-Ciabatta und Feigenbrot) mit einer Zitronen-Thymian-Butter, mediterranem Röstgemüse-Dipp und Olivenöl aus Apulien. Das Amuse Bouche versprach bereits viel: ein kleines Gläschen Kürbis-Ingwer-Crémesüppchen angerichtet mit Strohhalm und Lachstartar auf Steinpilzcréme und Kürbischutneycréme.

Als Vorspeisen hatten wir das Filet von der Meeräsche mit Cassouletgemüse (eigentlich ein Zwischengericht) und den Langostino mit Erbspürrée, Minze, Erbssüppchen und Langostinopraliné und als Hauptgerichte Brust und Ragout von der Bresse-Poularde mit Gemüse und das Duroc-Schwein mit gebratenen Salatherzen, welches im Übrigen mehr als ausgezeichnet ankam (wunderbar würzig und perfekt zubereitet)!

Getrunken haben wir: 1 Hausapéretif (selbstgemachter Granatapfelsirup mit Granatapfelkernen und Sekt aufgegossen), 1 Kölsch, 1 Gastro-Flasche stilles Wasser und ausschließlich von der Restaurantleiterin passend zum Essen ausgesuchte Weine: Sauvignon Blanc aus Chile, Weissburgunder von Markus Schneider, Grauburgunder von Markus Schneider, Grauschieferriesling von Dr. Loosen, 2 Espresso.

Ohne Trinkgeld belief sich unsere Rechnung auf etwa 127,- €. Das war es uns wert.

Fazit: Wir hatten einen vergnüglichen Abend. Unbedingt zur Nachahmung empfohlen!

 

Mittlerweile haben wir erfahren, dass das Weinseelig leider geschlossen ist.

 

Restaurant Weinseelig

Kirchstraße 16

50996 Köln-Rodenkirchen

Tel.: 0221 / 78 95 17 17

Fax: 0221 / 29 99 74 29

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.restaurant-weinseelig.de

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Di.-So. 17.30-24 Uhr

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2504729
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok