La Oliva

 

Wieder ein Glücksgriff über Tripadvisor!
Wir erlebten einen sehr schönen und exklusiven Feinschmecker-Abend bei dem sehr sympathischen Francisco Lillo und seinem Mitarbeiterinnen-Team mit 8 weiteren Leuten (je 2 aus Neuseeland, den USA, Malaysien und Australien). Wir können alle sehr guten Kritiken hier jetzt auch bestätigen und nachvollziehen und da es ja sowieso kein Geheimtipp mehr ist, können wir nur schwerstens dazu raten, unbedingt bei einem geplanten Granada-Besuch rechtzeitig hier einen der sehr begehrten Tische zu reservieren. Wir haben das zum Beispiel für September schon im Juni gemacht. Um einen Einblick zu geben, was einen im La Oliva so erwartet, kommt nun das, woran wir uns noch erinnern: Den ganzen Abend über wurden wir bestens mit Tafelwasser versorgt.
Gestartet haben wir mit einem Olivenöltasting mit 3 geschmacklich sehr unterschiedlichen, köstlichen regionalen Olivenölen. Daraufhin haben wir einen sehr guten Sherry von Pedro Ximénez erhalten, der uns ein paar Gänge erhalten geblieben ist und immer wieder nachgeschenkt wurde. Dazu gab es als erstes tolle Oliven und geröstete Mandeln. Daraufhin folgten verschiedene Crostinis mit Pate, Schinkenpaste, Paste aus getrockneten Tomaten und Käse-Pilz-Paste. Dann kam ein Teller mit Serranoschinken, Ibericoschinken und weiteren Wurstwaren mit einem Tomatensalat mit Olivenöl-Basilikum-Dressing. Danach kam grüner Spargel mit andalusischer Mayonaise, die zu 7 % mit Olivenöl gemacht wurde. Es folgte ein Schnippel-Bohnen-Salat mit Ei und Thunfisch. Dann bekamen wir einen sehr interessanten Weißwein aus dem nahegelegenen Anbaugebiet Baza, der ebenfalls immer nachgeschenkt wurde. Es folgte ein Stückchen Hechtfilet, was uns in der Pfanne präsentiert und mit kalten Gurken- und Tomaten-Würfelchen serviert wurde. Danach kamen Garnelen mit Spinatsalat, gefolgt von Tortilla mit Zwiebel, Zucchini und Paprika. Der Rotwein des Abends war ein sehr gefälliger Cabernet Sauvignon aus Granada. Es wurden Favaböhnchen warm auf Serranoschinken serviert. Gefolgt von Knoblauch-Hühnchen auf Olivenkartoffelpürée und halbaufgeschnittene Salatherzen mit Essig-Öl-Dressing. Ein Käseteller (Ziege, Schaf, Kuh-Ziege, Manchego) folgte. Zum Dessert gab es einen Dessertwein ebenfalls von Pedro Ximenez aus Rosinen. Das Eis aus dunkler Zartbitterschokolade serviert mit Olivenöl, Orangenflavor und grobem Meersalz war der Hit. Ein absolut gelungener Abschluß bildeten die Honig-/Halva- und Nougat-Pralinés. Das ganze bekamen wir für 35,- € pro Person inklusive allem. Das ist wirklich unschlagbar und EINFACH GUT!!! Francisco geht stets spontan auf die Wünsche seiner Gäste ein, z.B. wenn etwas nicht gemocht oder vertragen wird - also keine Bange. Das brauchte er bei uns natürlich nicht. Vielen Dank noch einmal Francisco!!! 

Wenn wir wieder mal in Granada sind, kommen wir um einen Besuch im "La Oliva" nicht drumherum:-)

 

Calle Rosario, 918009 GranadaSpanien (Realejo - San Matias)

Telefon 
0034958225754

Facebook: https://www.facebook.com/pages/La-Oliva-Tasting-Experience/253027751388342

e-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
1362891