Die Fleischerei

Update 2013:

Leider hat diese Etablissement an dieser Stelle auch schon wieder schließen müssen.

Dafür "freuen" wir uns demnächst auf einen Ableger des "Joe Champs" - jeder kommt mal dran... 

 

Nachdem an selber Stelle schon diverse Gastro-Konzepte kein Glück hatten (zuletzt wollten die hier doch tatsächlich mit XXL-Schnitzeln dick ins Geschäft kommen... - war wohl doch der falsche Standort...;-) ), probiert sich nun der neue Gastronom an des "Deutschen" Lieblingsspeise - dem Steak.

Auf der Suche nach der geeigneten Location zur Besprechung (einer demnächst anstehenden größeren Feierlichkeit...) mit einem lieben Freund, der nichts isst, was sich "nicht natürlich fortbewegt" (was soviel bedeutet wie: kein Geflügel -kann fliegen-, kein Fisch und Meeresgetier -schwimmt-...), stiessen wir auf dieses neue Restaurant in Sülz.

Kurze und knappe Beschreibung der äußeren Umstände:

sehr große Räumlichkeiten wie gehabt (diese vollzubekommen und effizient zu führen dürfte wohl immer ein Balance-Akt sein...), Ambiente rustikal-modern umgestaltet (Wand in Natursteinziegeloptik; stilisierte, silberfarbene Rinderköpfe als Wanddeko; rustikale Eleganz in Dunkelbraun-Bordeauxtönen), freundliche und flinke Bedienung (sowohl die weibliche als auch die männliche), leider sehr wenig Gäste an einem Mittwochabend (vielleicht ist es am Wochenende besser besucht...)

Gegessen wurden folgende Gerichte: aus der Tageskarte das Carpaccio -sehr frisch und gut angerichtet auf einem Salatbett mit ein paar gebratenen Champignons und gehobeltem Käse-, das Ribeyesteak mit eingekochten frischen Tomaten und Backkartoffel - sehr schmackhaft und für 15,50 € ein Schnäppchen, da gute Produkt-, Brat- und Würzqualität (medium wie gewünscht)- und ein Filetsteak mit Backkartoffel.

Aber auch wer kein Fleisch mag, kommt hier z.B. fischtechnisch auf seine Kosten. Unter den Tagesgerichten finden sich auch ein paar vom Rind abweichende Fleischsorten. Einzig reine Vegetarier haben es hier schwer, ein Hauptgericht zu finden. Schade, da ein gewisser Trend (insbesondere bei ernährungs- und umweltbewußt denkenden Menschen) eindeutig dahin geht, sich nicht jeden Tag den Teller mit Fleisch vollzuhauen...

Fazit: Es könnte hier um einiges mehr los sein für diese solide Leistung. Probiert es doch einfach mal aus!

 

Luxemburger Str. 256

50937 Köln-Sülz

KVB-Haltestelle: Sülzburgstr., Linie 18

Telefon 0221 / 282 858 38, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.steakhaus-die-fleischerei.de/

Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet
Montag bis Freitag von 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Samstag von 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Sonntag von 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2502195
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok