Café Waschsalon II

Januar 2014

Lange stand hier draußen angeschlagen, dass die Kult-Location "Waschsalon" nach Sülz kommt. Und wir haben gewartet... und gewartet... und gewartet... Und eigentlich schon nicht mehr daran geglaubt... dass sich hier nochmal was tun würde... 

Aber siehe da: es wurde doch eröffnet!

Ambiente

Von außen sieht der Waschsalon recht interessant aus mit seinen umgestylten orange akzentuierten Waschtrommeln - aber auch leicht überfrachtet mit den vielen schwarzen Tafeln, an denen mit Kreide so einiges steht, was sich für unsere Augen erst einmal nicht so spannend liest, aber für die ganzen Studis hier vielleicht animierend wirkt, hier mal reinzuschauen... Innen angekommen verliert die Location vor allem, wenn es leer ist, wie bei unserem Frühstücksbesuch, stark an Atmosphäre. Insbesondere im hinteren Bereich ist die Beleuchtung äußerst ungemütlich. Hier befinden sich auch keinerlei Fenster, die natürliches Licht zulassen würden. Die Tische und Stühle stehen unambitioniert wie in einer zweckmäßig eingerichteten Mensa herum.

Wir fühlen uns nicht wohl.

Küche

Wir probieren uns am Frühstücksangebot. Nach Durchblättern des vielfältigen recht unübersichtlichen Kartenwerks, entdeckten wir diverse Frühstücksklassiker und bestellen Spiegeleier, Rühreier und Brötchen mit unterschiedlichem Belag und Kaffee, Tee und O-Saft. Das 0-8-15- Angebot wird ebenso durchschnittlich zubereitet. Die Preise sind eher durchschnittlich (und uns für das Gebotene schon fast zu teuer, wenn man das Angebot der Konkurrenz betrachtet...). Wir stellen fest: wir sind zu alt für diese Location ;-).... Und zu anspruchsvoll. Punkt.

Service

Die Bedienung durch eine freundliche Studentin war in Ordnung.

Preis-Leistung

Vielleicht wird der ein oder andere Student daran schon etwas auszusetzen haben. Feststeht, dass es auch für das relativ niedrig angesetzte Preisgefüge hier in Sülz durchaus auch einige bessere Alternativen gibt... 

Unser Fazit

Bei unserem Besuch war die Location fast leer. Also zum Frühstücken unserer Meinung nach ungeeignet und anstelle der Betreiber würde ich auf jeden Fall morgens den Laden schließen - aus oben bereits ausreichend beschriebenen Gründen!!! Abends sieht das Ganze schon etwas anders aus, wenn sich größere Studentengruppen hier auf ein Kölsch und vielleicht mehr treffen...

Für uns aber absolut kein "Must-have", da wir zum angesprochenen Klientel schon lange nicht mehr zählen...;-)!

Café Waschsalon II - Bürgerlich im Keldenich

Weyertal 47 7 Ecke Zülpicherstr. (Sülz)

Tel. (0221) 88 87 77 77

Homepage: www.cafe-waschsalon.de

Öffnungszeiten (vorläufig)

täglich ab 8.30 Uhr

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2382001