SCHLÜTERs süffele & müffele

 

Januar 2014

Die jeweiligen Betreiber dieses Ecklokals haben irgendwie kein Glück... Das SCHLÜTERs süffele und müffele ist geschlossen....

 

___________________________________________________________________________________________________________________________

Nach dem „Ludmanns“ und dem „Z268“, einem kurzfristigen Mezedes-Versuch, hat hier in der eigentlich guten Location mit Außengastronomie direkt an der Zülpicherstr. mit dem „SCHLÜTERS süffele & müffele“ Ende Januar 2013 eine neue Veedelsgastronomie in Sülz eröffnet.

Martin Schlüter betreibt bereits in Braunsfeld ein Restaurant und hatte sich auch schon mal in Neu-Ehrenfeld am ehemaligen (und jetzt wieder so benannten) Eichendorff versucht.

Wir waren nun am Sonntag das erste Mal dort, um zu frühstücken und gestern Abend haben wir zum Abendessen dort hereingeschaut.

Zum Frühstück waren wir komplett alleine dort und haben uns schon gefragt, ob das SCHLÜTERs hier in Sülz wohl Startschwierigkeiten hat. Die Bedienung war sehr freundlich und schnell. Wir bestellten einmal Rührei „Weyertal“ mit Kräutern & Tomaten für 3,90 €, einmal 3 Spiegeleier „Sülzburg“ mit Speck 3,90 € und ein belegtes Brötchen mit Räucherlachs 3,50 € und tranken Latte Macchiato, Milchkaffee und Orangensaft dazu. Man sollte bei der Einfachheit der Frühstücksspeisen echt nicht meinen, dass das manche Frühstückslocations wirklich nur erschreckend schlecht hinbekommen. Hier war alles wirklich sehr gut gemacht.

Also trauten wir uns auch gestern Abend mal ins Sülzer SCHLÜTERs, um anzutesten, was sie denn sonst noch so auf (oder in) der Pfanne haben;-)…

Wir waren erstaunt, dass das Lokal fast voll besetzt war. Rechts in der Kneipenecke lief Fußball. Links in der Restaurantecke wurde gespeist (und das auch in einer etwas größeren Runde).

Wir bestellten beim netten jungen Kellner aus der Tageskarte, die angenehm überschaubar gehalten war, einmal Schweinefilet in krosser Kartoffelkruste mit Paprikagemüse für 15,- € und einmal Argentinisches Rumpsteak (300 g) mit Salat für 20,- € (das teuerste Gericht auf der Karte). Das Schweinefilet war leider zu trocken geraten, die Kartoffelkruste nur an ganz wenigen Stellen wirklich kross (nämlich an jenen Stellen, wo wirklich Kartoffelraffel und nicht nur Kartoffelbrei aufgetragen war) ansonsten leider nur breiig und das Paprikagemüse war an einigen Stellen zu angebrannt und dadurch leider bitter im Geschmack. Das ginge deutlich besser! Das Rumpsteak kam gut an, sowohl vom Geschmack als auch von der Garstufe her (eher rare, sprich mittig noch sehr blutig). Aber für manch einen, der das nicht so mag, wäre das ein Anlass zum Meckern gewesen, da vorher nicht nachgefragt wurde, wie denn der Gast das Fleisch haben möchte…

Zum Essen tranken wir lecker-frischgezapftes Frühkölsch, 1 Flasche Wasser und 1 Glas französischen Cabernet Sauvignon.

Unsere Rechnung belief sich auf 51,- € ohne Trinkgeld.

Unser Fazit: Dem eigenen Anspruch  - eine „Veedelsgastronomie“ zu sein - wird das SCHLÜTERs durchaus gerecht. Wenn man nicht allzu hohe Ansprüche an das Essen hat, kann man hier einen schönen Abend in geselliger Runde verbringen.

 

Zülpicher Str. 268
50935 Köln-Sülz
0221 / 27784045
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite: http://www.sueffele-mueffele.de/

Facebook: https://www.facebook.com/sueffele.mueffele

 

Öffnungszeiten:

mo Ruhetag

di-do 17 - 24 Uhr

fr 17-1 Uhr

sa 11-1 Uhr

so 11-23 Uhr

 

   
   
   
   
   
   

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2562178
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok