Haus Demmer

 

August 2013

Ja - auch wir Foodies gehen nicht immer nur "gehoben" essen;-)...

Gestern hatten wir Lust auf etwas "Deftiges" und so fanden wir den Weg ins Demmer in Sülz.

Hier waren wir schon häufiger - auch mit Freunden. Für ein gepflegtes Kölsch ist der Laden nicht verkehrt. Hier treffen sich Jung und Alt.

Irgendwas stört mich aber immer wieder an der Beleuchtung oder so, irgendwie werde ich mit dem Laden nicht so ganz warm...

Aber ich glaube, den meisten Gästen fällt das nach ein paar Kölsch  nicht wirklich mehr (wenn überhaupt) auf...

Vorne an der Theke läuft häufig Fußball auf dem Bildschirm und ein paar "Jungs" hängen dort immer ab...

Der Service -ob männlich oder weiblich- ist bislang immer tipptopp gewesen - freundlich und schnell - passt.

Gestern wurden wir von einem netten Jungen bedient.

Ich bestellte von der Tageskarte etwas, was sich wie ein saisonales Experiment anhörte, was aber erstaunlicherweise recht lecker war: Matjes mit Pfifferlingen für 14,90 €. Mein Gegenüber nahm ein Hüftsteak mit Krautsalat für 15,90 € plus 3,50 € für den Salat. Das Essen war durchaus in Ordnung. Dazu tranken wir Kölsch vom Fass.

Fazit: Ins Demmer kann man durchaus schonmal gehen, wenn man Spaß an "Deftigem" hat. In der Regel gibt es hier alles typisch Fleischliche von Steaks über Schnitzel zuverlässig zubereitet und durchaus essbar. Und lecker Kölsch gibt es auch - und sehr schnellen Nachschub.... Und wenn man Freunde dabei hat, ist es gleich nochmal so lustig... Und man muss dem Damenkränzchen, was sich nebenan lautstark über eine nicht anwesende geschätzt aber ebenso ältere Dame beschwert, nicht zuhören;-)... Veedelskneipe eben:-)

 

Zülpicher Str. 247

50937 Köln

Telefon 0221 / 27784711

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2270019