Mitica Italia

April 2014

Jedes Veedel in Köln hat seinen Veedels-Italiener - oder vielleicht auch gleich mehrere davon.

In Nippes ist das "Mitica Italia" sicherlich eine solche Institution, die den Namen wirklich verdient.

Hier wird man schon bei Betreten freundlich per Handschlag begrüßt.

Ambiente

Das halbe Veedel scheint sich hier zu treffen, denn hier herrscht nicht zuletzt durch den "Maître" Ralf eine herzliche Wohlfühlatmosphäre.

Die Räumlichkeiten sind aufgeteilt in zwei Bereiche, wirken gemütlich und gewinnen vor allem im Sommer durch die große Außenterrasse.

Küche

Neben einer feststehenden italienischen Speisekarte, die alle bekannten Klassiker bereithält, werden klassisch auf einer Tafel mehrere regelmäßig wechselnde Tagesgerichte von Pasta über Fisch zu Fleisch angeboten.

Wir bestellten einmal von der festen Speisekarte die Crevetten Sicilia in heißem Tontöpfchen in pikanter Tomaten-Knoblauchsauce mit Kapern und Oliven für etwa 10,90 €.

Von der Tafel bestellten wir Folgendes:

Meeresfrüchtesalat in zwei Jacobsmuschelschalen serviert für 10,90 €

2 x Pasta: 1 x Spaghetti Vongole und 1 x Schiaffoni (kleine Ohrfeigen) mit Salsiccia und Champignons pikant für je 11,50 €.

Dazu tranken wir einen offenen Weißwein, den sizilianischer Weißwein Grecanico, welcher im 0,2 l -Glas für 4,50 € zu haben ist. Der Rotwein Nero d´Avola kostete 5,- € für 0,2 l. Die Weine sind einfach. 

1 Flasche Wasser kostet ca. 5,- €, der Espresso 2,50 € - also durchaus normale Gastropreise.

Unsere Gesamtrechnung belief sich mit 3 Gläsern Wein, 1 Flasche Wasser, 2 x Espresso und je einer Vorspeise und einem Pasta-Hauptgericht auf etwa 68,- € (inkl. Trinkgeld).

Brot mit Dipp und 2 x Schnapps (Limoncello und Ramazotti auf Eis) gingen aufs Haus.

Das Essen war lecker und solide zubereitet.

Service

Wir wurden sehr herzlich und persönlich vom "Maître" des Hauses empfangen, ohne dass wir Stammgäste sind (ich war noch nie hier, der männliche Gourmand einmal). Ralf hat eindeutig seine Berufung gefunden und stimmt jeden einzelnen Gast hier bereits von der ersten Minute an auf einen schönen Abend ein. Dabei hat er die Gabe, dass sich jeder Gast ein bißchen so fühlt, als sei er / sie etwas ganz Besonderes. Großartig! Auch auf die anderen durch die Bank weg männlichen Servicekräfte wirkt sich seine heitere und unbekümmerte Art positiv aus. Man merkt, dass das Team hier gerne zusammenarbeitet und das kann dem Gast nur zu Gute kommen. Ein solches Team kann man sich in manch anderem Gastrobetrieb nur wünschen.

Preis-Leistung

Alle Preise liegen im Rahmen eines typischen Veedelsitalieners - und die Küchenleistungen ebenfalls.

Unser Fazit

Mitten in Italien fühlt man sich zwar nicht ganz, aber ganz sicher ist das "Mitica Italia" eine wirklich gute Alternative für eine zeitintensivere kleine Italienreise - und eines der mediterransten Fleckchen im Veedel.

 

Scharnhorststraße 8

50733 Köln (Nippes)

Telefon (0221) 76 57 95

 

Homepage: http://www.mitica-italia.de/

 

Öffnungszeiten:

Mo - Sa ab 18 bis 24 Uhr

So Ruhetag

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2114855