Hase

 

Februar 2013

Eine Institution in der Sankt-Apern-Straße mitten in der Innenstadt nahe der von Kölnern bevorzugten Shoppingmeile Ehrenstraße ist das Restaurant HASE.

Nach dem wunderbar-kurzweilig-gefühlvoll-witzigen Konzert von Annett Louisan im Gloria verspürten wir dann doch noch ein kleines Hüngerchen, weil wir vorher nach der Arbeit noch kein Abendessen hatten.

Wir zogen also gegen 22 Uhr los, um noch eine nette, offene Küche in der Gegend zu finden und landeten montags abends in eben dieser "Institution mediterranen Speisens".

Wir wurden sehr freundlich empfangen und die Küche wurde aufgrund unseres vorsichtigen Nachfragens direkt mit einbezogen. Prompt kam die Antwort: "Wir können sicher noch irgendeine Kleinigkeit zaubern."

Außer uns waren noch ein paar andere Gäste dort, die jedoch größtenteils bereits fertig mit Essen waren. Es handelte sich nahezu ausschließlich um Touristen (eine 3-köpfige Frauengruppe aus Norwegen, 2 einzelne Herren und ein Paar aus einem englischsprachigen Land).

Die für das Hase leider bekannte Schickimicki-"Hautevoulée"-Klientel fehlte an diesem Abend zum Glück gänzlich (oder war bereits gegangen), daher fühlten wir uns dort ausgesprochen wohl.

Uns wurde alsbald die Tafel gebracht und mündlich gesagt, welche Gerichte es noch gibt. Wir bestellten zügig ein äußerst schmackhaftes, angebratenes Tartar vom Rinderfilet mit Wachtelei und gehobeltem Trüffel als Vorspeise, welches wir uns teilten. Danach gab es saftig-würzige Garnelen mit Taglierini und ein wunderbares Rumpsteak vom Rind mit Zwiebelkruste und Kartoffeltarte. Nichts Spektakuläres also - aber sehr gekonnt umgesetzt. Dazu genossen wir je ein Glas Spätburgunder Cuvée von Heger und ein Glas Segna de Cor (Languedoc-Roussillon).

Wir waren sehr zufrieden. Der gutgelaunte und schnelle Service ergänzte unseren guten Eindruck perfekt.

Fazit:

Beim nächsten Mal kommen wir gerne mit etwas mehr Zeit, um in Ruhe geniessen und aus dem gesamten Angebot wählen zu können. Erstaunliche Qualität für diese Gegend und so ganz ohne Schickimicki-Gehabe wirklich entspannt.

 

St.-Apern Str. 17

50667 Köln

Tel. 0221 / 25 43 75

Fax. 0221 / 25 24 88

Homepage: www.hase-catering.de

http://78.46.71.19/hase/index.php?dir=restaurant

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 12-16, 18-1

Sa 12-17, 19-1

 

   
   
   

 

 

 

 

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
2502198
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok